Smart Production / Industrie 4.0

“Un-supervised” selbstlernende Lösungen zur vorausschauenden Analyse und Steuerung

Effizienzsteigerung von Mensch und Maschine - Kostenreduzierungen von 14 % in Smart Production / Industry 4.0 dank vorausschauender Prozesse für Wartung, Qualitätsoptimierung und Ausschussreduzierung, Energiedispatching, Anlagensteuerung, Kapazitätsplanung , Logistikoptimierung, Prozesseffizienz

Die digitale Fabrik - oder auch Industrie 4.0 genannt als 4. industrielle Revolution - verkörpern den Umbruch, der durch die Fabriken geht: Maschinen sollen sich selber organisieren und optimieren - und zwar über Fabrikgrenzen hinweg. Große Anlagenhersteller arbeiten auf Hochtouren, um Mehrwertdienste zu ihren Produkten anzubieten, die die Effizienz und Lebensdauer signifikant steigern sollen, bei gleichzeitiger Kostenreduzierung.

Die Zukunft der digitalen Fabrik hat schon heute begonnen - PREDICTIVE INTELLIGENCE Solution for Smart Production steigert die Effizienz der Produktionsprozesse dank intelligenter Datenanalysen und "predictive analytics": Gerade in komplexen Prozess- und Datenstrukturen werden Ineffizienzen und deren Gründe aufgedeckt.

Diese Störfaktoren werden gewichtet. Sie erhalten Empfehlungen zur vorausschauend-optimalen Maschinensteuerung. Bisher schwer planbare Prozesse werden dadurch beherrschbar, wie bspw. komplexe Kapazitätsbedarfsplanungen in der Logistik, stark variierende Energiebedarfe an komplexen Anlagen zur optimierten Energieverteilung und Energieeinkauf.

Versteckte Anomalien werden aufgedeckt, so dass diese ersten Anzeichen des Verschleiß oder der Maschinenineffizienz frühzeitig erkannt werden können. Sehr früh können Sie Gegenmaßnahmen einplanen, wie bspw. den Einsatz eines Servicetechnikers.

Im Folgenden einige Referenzprojekte, die zeigen, welchen Mehrwert unsere selbstlernende Analysesoftwarelösung PREDICTIVE INTELLIGENCE bringt:

Deutsche Bahn
1

Totalschaden durch vorausschauende Wartung vermeidbar

Für mehr Information hier klicken
T-Systems: Nächste Generation Wartung
2

Nächste Generation Wartung

Für mehr Information hier klicken
Dillinger Hütte: Analyse des Energieverbrauchs
3

Energie-Bedarfsanalyse

Für mehr Information hier klicken
EVO: Maschinensteuerung
4

Maschinensteuerung: Reduzierte Betriebskosten

Für mehr Information hier klicken
Wittenstein: Vorausschauende Wartung
5

Vorausschauende Wartung

Für mehr Information hier klicken
EVO: Simulation
6

Simulation / Wärmerückgewinnung spart 25 % der Energie ein

Für mehr Information hier klicken
Fujitsu: Energiemanagement
7

Ressourcen-Analyse von Störfaktoren, von Korrelationen & Kausalitäten, Aufdeckung der Gründe für Ineffizienz

Für mehr Information hier klicken